• Europas größte Fahrradauswahl
    Mountain biking

    Beste Einsteiger-Mountainbikes: Unsere Top 5 für 2024

    Christine Vardaros
    Christine Vardaros
    17. Juni 2024 8 Min.
    Beste Einsteiger-Mountainbikes: Unsere Top 5 für 2024

    Das beste Mountainbike für Einsteiger? Du möchtest mit dem Mountainbiken beginnen, weißt aber nicht, wo du anfangen sollst? Schau dir unsere Top 5 der besten Mountainbikes für Anfänger an, um dir den Einstieg zu erleichtern. Wir haben jedes einzelne sorgfältig in Bezug auf Ausstattung und Gesamtwert ausgewählt.

    Was ist das beste Mountainbike für Anfänger?

    Beste Mountainbikes für Einsteiger: Was gibt es zu beachten?

    Wenn du dir als Anfänger ein Mountainbike aussuchen willst, gibt es ein paar wichtige Dinge, auf die du achten solltest, damit du genau das Bike findest, das zu dir passt. Hier sind die wichtigsten Punkte, die dir helfen, das perfekte Anfänger-Mountainbike für Frauen und Männer zu finden:

    • Rahmenmaterial: Die Bikes bestehen meist aus Aluminium, Kohlefaser, Stahl oder Titan. Aluminium ist für Anfänger oft die beste Wahl, weil es am günstigsten ist.
    • Federungstyp: Mountainbikes gibt es in drei Varianten: starr (keine Federung), Hardtail (nur Vorderradfederung) und vollgefedert (Vorder- und Hinterradfederung). Für Anfänger sind Hardtails oder vollgefederte Bikes am besten. Hardtails sind günstiger und einfacher zu handhaben, aber vollgefederte Bikes bieten mehr Komfort und Kontrolle auf unwegsamem Gelände.
    • Laufradgröße: Heutzutage haben Mountainbikes meist 27,5"- oder 29"-Laufräder. 27,5"-Räder sind wendiger, aber 29"-Räder rollen besser über unwegsames Gelände und sind deshalb sehr gut für Einsteiger geeignet. Egal, für welche Größe du dich entscheidest, achte auf breite, griffige Reifen für extra Traktion.
    • Bremsen: Scheibenbremsen sind ideal, weil sie bessere Bremskraft und Performance bieten, besonders bei nassen oder schlammigen Bedingungen. Hydraulische Scheibenbremsen sind sogar noch besser als mechanische, weil sie weniger Kraft brauchen, sich automatisch anpassen und weniger Instandhaltung erfordern. 
    • Schaltung: Such dir ein Bike mit vielen Gängen, damit du verschiedene Terrains meistern kannst. Die meisten Anfänger-Mountainbikes haben entweder einen 1-fach (ein Kettenblatt) oder 2-fach (zwei Kettenblätter) Antrieb. Ein 1-fach-Antrieb macht das Schalten einfacher und braucht weniger Instandhaltung.
    • Passform: Das Wichtigste ist, dass das Bike gut zu dir passt. Eine bequeme Passform ist entscheidend für maximalen Spaß und zur Vermeidung von Verletzungen.

    Top 5 der besten Einsteiger-Mountainbikes erklärt

    Was ist das beste Mountainbike für Anfänger?

    Hier sind unsere Top 5 der besten Mountainbikes für Anfänger:

    • Giant Talon 4
    • Cannondale Trail 7
    • Specialized Rockhopper Comp
    • Marin Bobcat Trail 5
    • Canyon Spectral 5

    Hol dir jetzt die App!

    👉 👈

    Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis: Giant Talon 4

    Das Giant Talon 4 ist perfekt für Anfänger, die ein budgetfreundliches und dennoch leistungsfähiges Fahrrad suchen.

    Beste Einsteiger-Mountainbikes
    Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis: Giant Talon 4

    Feature

    Details

    Antrieb

    MicroShift SL-M718 1x8 30T (27,5"-Laufräder) oder 32T (29"-Laufräder), 12-46-Kassette

    Rahmenmaterial

    Aluminium

    Gabel

    SR Suntour XCE, Federweg von 80 mm (27,5"-Laufräder) oder 100 mm (29"-Laufräder) 

    Bremsen

    TKB-172 Mechanische Scheibenbremsen

    Laufradgröße

    27,5" oder 29"

    Preis

    599 €

    Gewicht

    14,84 kg

    Zielgruppe

    Bestes Mountainbike für Anfänger, die ein budgetfreundliches und dennoch leistungsfähiges Fahrrad suchen

    Vorteile

    Leichter Rahmen, gut ausbalanciert für solide Stabilität

    Nachteile

    Der Einsteigergabel fehlt es möglicherweise an Reaktionsfähigkeit auf technischen Trails

    Das Bike kommt mit einem MicroShift SL-M718 1x8-Antrieb, bei dem du zwischen 30T- oder 32T-Kettenblättern wählen kannst, und hat eine 12-46-Kassette. Der Rahmen ist aus Aluminium, was das Bike schön leicht macht. Die SR Suntour XCE-Gabel bietet einen 80 mm-Federweg für 27,5"-Räder oder 100 mm für 29"-Räder.

    Mechanische Scheibenbremsen vom Typ TKB-172 sorgen für zuverlässige Bremskraft. Du kannst das Bike in den Laufradgrößen 27,5" oder 29" bekommen, und es wiegt 29,5 lbs (14,84 kg). Das Ganze kostet 599 €. Zu den Vorteilen zählen der leichte Rahmen und die solide Stabilität, aber die Einsteiger-Gabel könnte auf anspruchsvolleren Trails etwas reaktionsfreudiger sein.

    Hochleistungs-Features: Cannondale Trail 7

    Dieses Hardtail-Mountainbike für Einsteiger ist ideal für alle, die Vielseitigkeit sowohl auf Trails als auch für den täglichen Weg zur Arbeit suchen.

    Beste Einsteiger-Mountainbikes
    Hochleistungs-Features: Cannondale Trail 7

    Feature

    Details

    Antrieb

    microSHIFT 2x8 mit 36/22T-Kettenblättern und 11-34T-Kassette

    Rahmenmaterial

    Aluminium

    Gabel

    SR Suntour XCT, 100 mm Federweg

    Bremsen

    Tektro M275 Hydraulische Scheibenbremsen

    Laufradgröße

    29"

    Preis

    449 €

    Gewicht

    ca 14,5 kg

    Zielgruppe

    Bestes Einsteiger-Hardtail-Mountainbike für alle, die Vielseitigkeit auf Trails und den täglichen Arbeitsweg suchen

    Vorteile

    Leicht zu fahren, starke Komponenten, komfortable und ausgewogene Geometrie

    Nachteile

    Etwas schwergewichtiger, was bei Anstiegen zu spüren ist

    Das Bike kommt mit einem microSHIFT 2x8-Antrieb und hat 36/22T-Kettenblätter sowie eine 11-34T-Kassette. Der Aluminiumrahmen ist kombiniert mit einer SR Suntour XCT-Gabel, die 100 mm-Federweg bietet.

    Die hydraulischen Scheibenbremsen Tektro M275 sorgen für zuverlässige Bremskraft. Das Bike hat 29“ -Räder, wiegt 32 lbs (rund 14,5 kg) und kostet 449 €. Zu den Vorteilen zählen das leichte Fahrverhalten, starke Komponenten und eine komfortable, ausgewogene Geometrie. Allerdings ist es etwas schwer, was sich auf Anstiegen bemerkbar machen kann.

    Eine klassische Performance-Maschine: Specialized Rockhopper Comp

    Beste Einsteiger-Mountainbikes
    Eine klassische Performance-Maschine: Specialized Rockhopper Comp

    Feature

    Details

    Antrieb

    Shimano Deore, RD-M5120 1x10, 30T-Kettenblatt, 11-46T Kassette

    Rahmenmaterial

    Aluminium

    Gabel

    RockShox Judy, 80/90/100 mm-Federweg (größenabhängig)

    Bremsen

    Shimano BR-MT200 Hydraulische Scheibenbremsen

    Laufradgröße

    27,5" oder 29"

    Preis

    599 €

    Gewicht

    12,7 kg

    Zielgruppe

    Bestes Mountainbike für Anfänger, die ein verspieltes, leistungsfähiges Bike für Trailfahrten suchen

    Vorteile

    Bestes Hardtail-Mountainbike seiner Kategorie, unschlagbare Technologie in dieser Preisklasse

    Nachteile

    Die etwas einfach gehaltene Gabel kann die Leistung auf technischeren Trails einschränken

    Das Bike kommt mit einem Shimano Deore-Antrieb und einem RD-M5120 1x10-Setup, das ein 30T-Kettenblatt und eine 11-46T-Kassette umfasst. Der Aluminiumrahmen sorgt für Langlebigkeit und Reaktionsfähigkeit, während die RockShox Judy-Gabel je nach Größe 80, 90 oder 100 mm Federweg bietet.

    Mit hydraulischen Shimano BR-MT200 Scheibenbremsen ausgestattet, ist das Bike sowohl in 27,5" als auch in 29" Laufradgrößen erhältlich. Es kostet 599 € und wiegt 28 lbs (12,7 kg). Das Bike ist ideal für Anfänger, die eine spielerische und leistungsfähige Fahrt für Trail-Abenteuer suchen.

    Zu den Vorteilen zählen der Spitzenstatus in der Hardtail-Kategorie und die unschlagbare Technologie für diesen Preis. Allerdings könnte die Basisgabel die Performance auf technischeren Trails einschränken.

    Innovativ, leistungsorientiert: Marin Bobcat Trail 5

    Beste Einsteiger-Mountainbikes
    Innovativ, leistungsorientiert: Marin Bobcat Trail 5

    Feature

    Details

    Antrieb

    1x11 Shimano Deore, 32T-Kettenblatt, 11-51T Kassette

    Rahmenmaterial

    Aluminium

    Gabel

    SR Suntour XCR32, 120 mm-Federweg

    Bremsen

    Shimano BR-MT200 Hydraulische Scheibenbremse

    Laufradgröße

    27,5" oder 29"

    Preis

    779 €

    Gewicht

    13,5 kg

    Zielgruppe

    Mountainbike-Anfänger, die moderne Funktionen und leistungsfähige Performance suchen

    Vorteile

    Vereinfachter 1-fach-Antrieb, hochwertige Gabel, leichter Rahmen, tolles MTB fürs Geld

    Nachteile

    Höherer Preis im Vergleich zu einigen Konkurrenzmodellen

    Dieses Bike verfügt über ein modernes Setup mit einem 1x11 Shimano Deore Antrieb mit einem 32T Kettenblatt und einer 11-51T Kassette. Der Aluminiumrahmen sorgt für Langlebigkeit, während die SR Suntour XCR32-Gabel 120 mm Federweg bietet. Ausgestattet mit hydraulischen Shimano BR-MT200-Scheibenbremsen ist es sowohl in 27,5"- als auch in 29"-Laufradgrößen erhältlich. Mit einem Preis von 779 € und einem Gewicht von 30 lbs (13,5 kg) ist es auf Anfänger zugeschnitten, die moderne Funktionen und leistungsfähige Leistung suchen. Zu den wichtigsten Vorteilen gehören der vereinfachte 1x-Antrieb, die hochwertige Gabel, der leichte Rahmen und das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis. Allerdings ist es im Vergleich zu einigen Konkurrenten mit einem höheren Preis verbunden.

    Bestes Einsteiger-Mountainbike: Canyon Spectral 5

    Beste Einsteiger-Mountainbikes
    Bestes Einsteiger-Mountainbike: Canyon Spectral 5

    Feature

    Details

    Antrieb

    SRAM SX Eagle 1x12 mit 32T-Kettenblatt und 11-50T-Kassette

    Rahmenmaterial

    Aluminium

    Gabel

    RockShox 35 Silver TK, 150 mm-Federweg

    Dämpfer hinten

    RockShox Deluxe Select+

    Bremsen

    SRAM DB8 Hydraulische Scheibenbremsen

    Laufradgröße

    29" (XS und X mit 27,5")

    Preis

    2.199 €

    Gewicht

    14,6 kg

    Zielgruppe

    Das beste vollgefederte Mountainbike für Einsteiger, die ein MTB suchen, das mit ihren Fähigkeiten wachsen kann. Es ist aufgrund seiner fortschrittlichen technischen Funktionen auch das beste Downhill-Mountainbike für Einsteiger.

    Vorteile

    Aggressive Trail-Geometrie, hochwertige Gabel, Vollfederung für zusätzlichen Komfort und technische Fähigkeiten

    Nachteile

    Höherer Preis, kann für absolute Neueinsteiger etwas übertrieben sein

    Dieses vollgefederte Mountainbike ist mit einem SRAM SX Eagle 1x12-Antrieb, einem 32T-Kettenblatt und einer 11-50T-Kassette ausgestattet. Der Aluminiumrahmen sorgt für Langlebigkeit und wird durch eine RockShox 35 Silver TK-Gabel mit 150 mm Federweg und einen RockShox Deluxe Select+ Dämpfer ergänzt.

    Hydraulische SRAM DB8-Scheibenbremsen bieten zuverlässige Bremskraft. Das Bike kommt in der Regel mit 29-Zoll-Rädern, aber die Größen XS und S sind mit 27,5-Zoll-Rädern ausgestattet. Es kostet 2.199 € und wiegt 30 lbs (13,5 kg).

    Dieses Bike ist ideal für Anfänger, die ein Fahrrad suchen, das mit ihren Fähigkeiten wächst, und bietet fortschrittliche technische Features, die perfekt für Downhill-Fahrten sind. Zu den Vorteilen gehören die aggressive Trail-Geometrie, die hochwertige Gabel und die Vollfederung für zusätzlichen Komfort und technische Fähigkeiten. Nachteile sind der höhere Preis und die Tatsache, dass es für absolute Anfänger vielleicht etwas überdimensioniert sein könnte.

    Beste Einsteiger-Mountainbikes
    Bestes Einsteiger-Mountainbike: Bereit für deins?

    Bestes Einsteiger-Mountainbike: Bereit dein eigenes zu kaufen?

    Auf dieser sorgfältig zusammengestellten Liste der Top 5 der besten Einsteiger-Mountainbikes findest du Fahrräder mit einer Reihe von Funktionen und Spezifikationen für unterschiedliche Bedürfnisse und Fahrstile. Egal, ob du eine budgetfreundliche Option oder etwas mit höherer Leistung suchst, es gibt ein Fahrrad für jeden Mountainbike-Anfänger. Gehe einfach auf buycycle, klicke auf "Fahrräder entdecken" und gib deine Spezifikationen ein.

    🚲
    Lies unseren Vergleichstest der beiden Plattformen Bikeflip und buycycle, um herauszufinden, wo du dein nächstes gebrauchtes Fahrrad kaufen kannst!
    Beste Einsteiger-Mountainbikes
    Bestes Einsteiger-Mountainbike: Bereit für deins?