4,8 • Hervorragend
  • Europas größte Auswahl
  • Nur geprüfte Verkäufer:innen
  • Käuferschutz
  • Finanzierung
Europas größte Auswahl
Nur geprüfte Verkäufer:innen
Käuferschutz
Finanzierung
Hilfe

Im Rose Outlet ein Bike kaufen?

Random

Das musst du beim Rose Outlet beachten

Rose Bikes sind bekannt für ihr hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Fahrradhersteller begann 1907 im Rennrad Bereich, heute bietet er eine Bandbreite verschiedener Fahrradtypen. Für jeden soll es das passende Rose Bike geben. Mittlerweile gehört Rose zu den beliebtesten Marken in Deutschland. Die Rose Bikes GmbH hat ihren Sitz in Bocholt. Rose verkauft seine Fahrräder nicht über andere Händler. In 15 Städten gibt es Stores und Werkstätten. Die Nachfrage bei Rose ist groß, ihre Räder sind meist schnell vergriffen. Dennoch gibt es immer wieder vergünstigte Räder im Outlet. Online bietet Rose diverse Gebrauchträder, Vorjahresmodelle und Ausstellungsstücke vergünstigt an. Hier werden häufig gestellte Fragen rund um das Rose Outlet beantwortet.

  1. Was ist der Unterschied zwischen dem Rose Outlet und dem normalen Rose Store?
  2. Welche Fahrräder werden im Outlet angeboten?
  3. In welchem Zustand befinden sich Rose Bikes aus dem Outlet wirklich?
  4. Worauf muss ich beim Kauf achten? Gibt es Risiken?
  5. Wie gut ist die Verfügbarkeit?
  6. Gibt es Alternativen? 

 

1. Was ist der Unterschied zwischen dem Rose Outlet und dem normalen Rose Store?

Rose Stores und Werkstätten gibt es in 15 Städten, beispielsweise in Bocholt, München, Berlin oder Köln. Vor Ort bieten die Mitarbeiter eine ausführliche Beratung. Außerdem können die Bikes Probe gefahren werden, auch beliebte Modelle wie das Rose Backroad oder das Rose Xtra Watt Evo. Da man beim Kauf eines Rose Bikes viel individualisieren kann, lohnt es sich, von einem Mitarbeiter Beratung einzuholen. Bei vielen Modellen lassen sich neben der Rahmenfarbe auch Änderungen an der Schaltgruppe, den Federelementen, den Reifen und weiterer Technik bestellen. In der Rose Biketown werden in der Regel die aktuellen Modelle ausgestellt. Hat man sich ein Bike ausgesucht, kann man dieses entweder über den Store, oder online von zu Hause aus bestellen. Neben einem Servicebereich gibt es im Store selbst Ersatzteile und Zubehör zu erwerben. Es lohnt sich, im Vorfeld einen Beratungstermin auszumachen, damit sich ein Mitarbeiter die nötige Zeit für ein ausführliches Gespräch nehmen kann. Da Rose Bikes bestellt werden müssen, stellt sich die Frage, welchen Nutzen die Stores neben Beratung und Probefahrt haben. In erster Linie geht es natürlich darum, den Kunden eine Ansprechperson vor Ort zu bieten. Gerade wenn es um hochpreisige Räder wie E-Bikes, Rennräder, Trekking- oder Mountainbikes geht, ist eine ausführliche Beratung für Nicht-Profis wichtig. Eine Beratung per Telefon ist ebenfalls möglich. Zusätzlich können Räder in einige Stores geliefert, und dort gratis zusammengebaut werden. Für den Versand nach Hause können die Räder schließlich nicht in ihrer Final Form bleiben. Rose bietet einen Werkstattservice, sowohl für Rose Bikes, als auch für andere Marken, egal ob MTB oder Rennrad. Da man Rose Bikes nicht von anderen Händlern beziehen kann, kommt es vor, dass man bei diversen Fahrradläden abgewiesen wird oder für eine Reparatur mehr zahlen muss. Bikes oder weitere Produkte können innerhalb der Rückgabefrist in den Rose Stores umgetauscht oder erstattet werden. In einigen Stores können sich die Besucher vermessen lassen. Zum einen lassen sich dank 3D-Messgerät die Füße vermessen. Dadurch kann eine Empfehlung für die idealen Radschuhe ausgesprochen werden. Zum anderen lässt sich das Gesäß vermessen, was zum idealen Sattel verhelfen kann. Rose bietet vergünstigte Räder an, die in der Biketown allerdings nicht ausgestellt werden. Das Rose Outlet ist online verfügbar. Es gab von Rose ebenfalls schon mal ein klassisches Factory Outlet in Bocholt, in dem man die vergünstigten Räder vor Ort ansehen konnte. Es lohnt sich, die Augen für ähnliche Aktionen von Rose offen zu halten oder nachzufragen. So kann man auch die reduzierten Räder Probefahren und spart sich die Versandkosten. Mit dem online verfügbaren Outlet bleibt sich der Fahrradhersteller seinem Online-Konzept treu. Dabei bietet Rose keine qualitativ minderwertigen Bikes. Eher handelt es sich um Modelle, die entweder Gebrauchsspuren in gewisser Form aufweisen, oder um Modelle, die es bald nicht mehr im Sortiment geben wird. Die Vergünstigung im Outlet richtet sich meist nach den Gebrauchsspuren des Bikes. Bei leichten Gebrauchsspuren wird es nur wenig Rabatt geben, dafür erhält man ein nahezu neuwertiges Bike, für das man weniger zahlen muss. In jedem Fall sind die Fahrräder im Outlet funktionstüchtig. Der Kauf eines Second Hand Bikes lohnt sich immer.

2. Welche Fahrräder werden im Outlet angeboten?

Im Outlet bietet Rose verschiedene Bikes. Sowohl echte Einzelstücke, als auch Ausstellungsstücke aus den Rose Stores, Gebrauchträder, Vorjahresmodelle oder Auslaufmodelle, die bald nicht mehr erhältlich sind. Das Rose Bike Outlet führt Räder aus verschiedenen Fahrrad Kategorien zu günstigen Preisen. Wie viel Rabatt auf die Räder gegeben wird, variiert dabei. Sowohl Vorjahresmodelle als auch Auslaufmodelle sind nicht unbedingt schlechter als neue Produkte. Oft ändern sich zwischen den Modellen nur Kleinigkeiten wie neu verfügbare Farben, eine andere Schaltgruppe, diverse Komponenten haben neue Designs erhalten oder der Lieferant für ein Bauteil wurde gewechselt. Um stetig Platz für neue Modelle zu schaffen, bietet Rose diese Modelle vergünstigt an. Die Auswahl im Rose Outlet ändert sich regelmäßig und ist begrenzt. Ein regelmäßiger Blick auf die Website lohnt sich also, um kein interessantes Modell in der idealen Größe zu verpassen.

3. In welchem Zustand befinden sich Rose Bikes aus dem Outlet wirklich?

Alle Bikes sind laut Rose zu 100% funktionstüchtig. Sie werden vor dem Verkauf überprüft. Bei Gebrauchträdern oder Ausstellungsstücke werden verschlissene Komponenten gewechselt, falls es nötig ist. Ausstellungs- und Neu Räder haben die Garantie Leistung. Bei Gebrauchträdern greift die Gewährleistungspflicht, Rose gibt außerdem eine sechsjährige Rahmengarantie. Zusätzlich gilt nach Kaufabschluss das vierwöchige Rückgaberecht. Die Reduzierung des Preises setzt sich je nach Zustand des Bikes zusammen. Gebrauchträder und Ausstellungsstücke werden vermutlich preiswerter zu kaufen sein, als Auslaufmodelle.

4. Worauf muss ich beim Kauf achten? Gibt es Risiken?

Als Käufer hat man diverse Sicherheiten wie Garantie oder Gewährleistungspflicht. Online werden für das Outlet Produktbilder benutzt, die in der Regel nicht von den originalen Fahrrädern stammen. Stattdessen nutzt man Stockfotos, die als Symbol für das jeweilige Modell stehen. Mängel sind anhand der gezeigten Bilder also nicht ersichtlich. Es können auch andere Komponenten am erwerbbaren Fahrrad verbaut sein, als auf dem Foto zu sehen ist. Vor dem Kauf sollte also auf die Produktbeschreibung geachtet werden, außerdem werden eventuell mehr Bilder zu einem Bike hochgeladen, auf denen sich mehr über den Zustand des Fahrrads erkennen lässt.

5. Wie gut ist die Verfügbarkeit?

Rose zählt zu den beliebtesten Fahrradmarken in Deutschland. Für sein Geld bekommt man hochwertig verarbeitete Fahrräder mit guten Komponenten- das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Die Lieferzeit kann aufgrund der hohen Nachfrage beim Neukauf eines Fahrrads einige Wochen betragen. Besonders dann, wenn viele Leute ein neues Bike kaufen, wie im Frühjahr, kurz vor Saisonstart und bis in den Sommer hinein, muss man mit langen Lieferzeiten rechnen. Bikes, die Rose im Outlet verkauft, sind auf geringe Stückzahlen begrenzt. Um die passende Größe zu ergattern, muss man also schnell sein, da besonders die vergünstigten, aber dennoch einwandfreien Fahrräder schnell vergriffen sind. Bikes, die im Outlet verfügbar sind, können allerdings nicht nachträglich konfiguriert werden. Im Outlet gibt es eine Bandbreite an Produkten, von Einsteiger- bis Topmodellen in jeder Fahrrad Kategorie.

6. Gibt es Alternativen?

Ein Second Hand Bike lohnt sich aus verschiedenen Gründen. Man erhält vergünstigt ein funktionstüchtiges Fahrrad, das einem auf Fahrradtouren viel Spaß bereiten kann. Rose ist allerdings eine beliebte Marke, dessen Fahrräder schnell ausverkauft sind. Ähnlich verhält es sich in deren Outlet. Da so oder so eine Menge Geld im Spiel ist, wenn man ein Fahrrad kauft, sollte man dennoch ein individuell passendes Bike bekommen. Um ein Gebrauchtrad in passender Größe und mit den gewünschten Funktionen zu erhalten, lohnt sich der Blick zum Drittanbieter. Das buycycle Team bietet dir eine Alternative zum Rose Outlet. Bei uns findest du ebenfalls verschiedene Fahrradtypen von verschiedenen Marken. Auch Rose Bikes stehen bei uns hoch im Kurs. Der Kauf eines Fahrrads über buycycle bietet dir dabei ähnliche Vorteile wie das Rose Outlet selbst. Das Fahrrad wird zu dir nach Hause geliefert. Außerdem kannst du vom Rückgaberecht gebrauch machen, falls du dir dein Traumbike doch anders vorgestellt hast. Wir bieten dir außerdem verschiedene Zahlungsarten wie PayPal, Klarna, Kreditkarte, per Sofortüberweisung oder den Ratenkauf als bequeme Alternativen. Das buycycle Team steht dir bei der Auswahl des passenden Fahrrad Modells oder Fragen rund um den Kaufprozess zur Seite. Stöbere gerne eine Runde im Rose-Shop von buycycle und finde vergünstigte Top Modelle.

bike

Werde Teil der buycycle Community!

Bleibe up to date mit den neusten Tipps, praktischen Anleitungen und Neuigkeiten!